Atmen. Fühlen. Aufleben.
Atmen. Fühlen. Aufleben.

Hier finden Sie Beispiele für den optimalen Einsatz unserer Raumbeduftungssysteme:

  • VERKAUF
  • BÜRO/SEMINARRAUM
  • MEDIZIN/WELLNESS
  • GASTRONOMIE/HOTELLERIE
  • SENIORENHEIME/ PFLEGEHEIME
  • PRIVAT BEREICHE/ WOHNHAUS

 

EINSATZBEREICH: VERKAUF

 

Beispiel aus dem Foodbereich:

Der aufgeklärte Konsument weiß heute sehr viel über sein Kaufverhalten. So ist den meisten Menschen bewusst, dass sie, wenn Sie mit Hunger einkaufen gehen, deutlich mehr Lebensmittel kaufen. Die Botenstoffe der Düfte für den Lebensmittelsektor müssen demzufolge das Hunger- und Durstgefühl beeinflussen. Die Stimulation auf die Magenaktivität muss langanhaltend ausgelegt sein, denn der Kunde hält sich meistens länger als ein paar Minuten im Geschäft auf. Botenstoffe, die aus den Gewürzen gewonnen werden, sind dazu die besten Helfer. Der Kunde wird unterbewusst Produkte, die unangenehme Gerüche abgeben (Tierfutter, Fisch usw.) meiden. Studien zeigen, dass solche Verkaufsgänge sehr viel schneller durchschritten werden, als Bereiche mit positiven Botenstoffe. Hier wäre eine Geruchsneutralisation besonders empfehlenswert. 

 

Beispiel aus dem Textilbereich:

Beim Kleiderkauf geht es schon lange nicht mehr um den praktischen Nutzen. Kleider sind für uns neben einem Statussymbol und dem Wohlfühl-Effekt, auch das Medium das uns gut aussehen lässt. Die Erotik spielt beim Kauf von Kleidern und Schuhen eine entscheidende Rolle. Der Konsument bekommt bei der Anprobe das Gefühl "sexy und erotisch zu wirken". Das dabei die Wirkung von Farben und die Stimmung der Umgebung, der Räumlichkeiten mit eine wichtige Rolle spielt, ist klar. Genau hier ist es wichtig, dieses Gefühl mit einer erotisierenden Duftmischung zu unterstützen. Es sind vor allem Botenstoffe die einen Menschen das Kribbeln im Bauch spüren lässt.

 

 

EINSATZBEREICH: BÜRO-/SEMINARRAUM

 

Beispiel Büro-/Arbeits-/Seminarräume:

Ein ausgeglichenes Raumklima wird die Motivation und die Kommunikation der Mitarbeiter fördern, Krankheitstage verringern und Mobbing reduzieren. Auch die Leistungssteigerung und die Reduzierung der Fehlerhäufigkeit werden positiv beeinflusst. Leistung wird nicht alleine durch Motivation erreicht. Klimabedingungen und vor allem die Atemluft kann sehr viel dazu beitragen. Raumbeduftung mit ätherischen Ölen kann die Konzentration, Kommunikationbereitschaft und das Sich-Wohlfühlen besonders positiv beeinflussen. Pro Jahr gehen dem Arbeitgeber durchschnittlich 5%
Arbeitsleistung durch Krankheitstage verloren. Diese Kosten könnten zum Teil verhindert werden. Untersuchungen zeigen, dass bei einer guten Luftveredelung Krankheitstage um ein Drittel reduziert werden können. Wer kennt sie nicht? Die stinkige Luft nach ein paar Stunden im Seminarraum? Hier braucht es frische, neutrale Luft und vor allem Botenstoffe (Düfte), die uns munter machen, zum Lernen motivieren und unsere Aufmerksamkeit und Konzentration fördern.   

 

 

EINSATZBEREICH: MEDIZIN/WELLNESS

 

Beispiel Warte-/Behandlungszimmer:

Fast jeder von uns kennt die intensive Geruchsvielfalt, derer wir im Warte- bzw. Behandlungszimmer beim Arzt ausgesetzt sind. Der Patient wird die Leistung seines Arztes unterbewusst, auch nach der Umgebung in der die Behandlung stattfand, beurteilen. Raumbeduftung wird sich in diesem Fall rasch bezahlt machen. Die Praxis wird nicht nur besser beurteilt werden, mehr noch, das ganze Ambiente kann positiv beeinflusst werden. Das die Nase einen entscheidenden Einfluss auf unsere Wahrnehmung hat, haben die meisten erfolgreichen Unternehmen schon längst bemerkt.

 

 

EINSATZBEREICH: GASTRONOMIE/HOTELLERIE

 

Beispiel Restaurantbesuch:

Sie betreten ein Restaurant – und zur Begrüßung schlägt Ihnen der Geruch von altem Fett entgegen. Oder, noch schlimmer. Es begrüßt Sie die WC-Ente aus der Toilette. Vor allem in der Gastronomie gilt:

„Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.“

Besonderes Augenmerk gilt daher dem Eingangsbereich. Die Botenstoffe sollten  demzufolge das Hunger- und Durstgefühl stimulieren. Während dem Essen ist eine Beduftung nicht nötig, da die Speisen ohnehin „natürliches Duftmarketing“ betreiben. Hochzeitsfest? Weihnachtfeier oder Weihnachtspunsch? In all diesen Fällen unterstreicht eine dezente Beduftung, den feierlichen Charakter Ihres Festes.

Zertifizierter Lieferant

P R O A I R

Schmiedingerst. 153

5020 Salzburg

Österreich

 


 T: +43 662 422206 

 office@proair.co.at


Rufen Sie einfach an

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular.

 

 

 

> Primavera

> Karriere
> Freunde 

> AGB

> Impressum

> Disclaimer

 

 

 

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© PROAIR